Die Eleganz der Madame Michel

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

13 Zitat(e):


  • Kakuro: „Es ist möglich zwei Eigenschaften zu besitzen.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Aber was wäre würde die Möglichkeit bestehen“ das zu werden was man noch nicht ist?" thx pinnadel
  • Paloma: „Ich frag mich, was das gute an der Schokolade ist. Ist es die Substanz selbst, oder die Art wie man sie isst?“
    Paloma: „Ich mag es am liebsten, wenn sie langsam auf der Zunge zergeht.“
    Renè: „Du hast recht. Sie schmeckt ganz anders, wenn man die Kauweise ändert.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Ich möchte später Concierge werden.“
    Mutter: „Das ist ja eine wunderbare Idee mein Schatz.“
    Vater: „Und wenn wir irgendetwas tun können um dich bei diesem Vorhaben zu unterstützten, du weißt ja wir sind immer für dich da. Nicht wahr mein Schatz?“
    Mutter: „Selbstverständlich!“ thx pinnadel
  • Paloma: „Leben wie ein Fisch im Glas und enden in einem Plastiksack.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Madame Michel erinnert mich an einen Igel. Nach Außen ist sie mit Stacheln gepanzert – eine richtige Festung. Aber ich hab das Gefühl, sie ist nach Innen genauso sensibel wie diese kleinen Tiere die scheinbar Träge und ausgesprochene Einzelgänger sind und dabei unwahrscheinlich elegant.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Madame Michel erinnert mich an einen Ingel. Nach außen hin ist sie mit Stacheln gepanzert, aber ich glaube Sie ist innen genauso sensibel wie diese kleinen Tiere die totale Einzelgänger sind und dabei so unwahrscheinlich elegant.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Man darf nichts dem Zufall überlassen, wenn man eine Entscheidung trifft, bei der man auf wenig Verständnis hoffen kann. Manche Leute können einem ganz schnell die Pläne durchkreuzen die einem am wichtigsten sind.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Was wirklich zählt ist nicht, das man stirbt, sondern was man in dem Moment tut. Renè, Sie waren bereit zu lieben.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Was wirklich zählt ist nicht, dass man stirbt oder in welchem Alter. Sondern das was man tut. Und zwar genau in diesem Moment.“ thx pinnadel
  • Paloma: „Wenn schon alles sinnlos ist, sollte man sich wenigstens geistig damit auseinandersetzen.“ thx pinnadel
  • Rene: „Alle glücklichen Familien gleichen einander.“
    Kakuro: „Alle unglücklichen Familien sind auf eigene Art unglücklich.“ thx pinnadel
  • „Wie misst man den Wert eines Lebens?“ thx pinnadel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden