Die nackte Kanone

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

50 Zitat(e):


  • "Dann erschieße ich die Kerle. Das ist meine Politik!" thx Niccel
  • "Der wunderbare Schiedsrichter hat der Königin das Leben gerettet, Fred!" - "Das ist nicht der Schiedsrichter. Und ich heisse Ed." thx Cloud
  • "Du verblödete Kuh!" - "Stefanie, jetzt strecken Sie ihren linken Arm aus dem Fenster... Jetzt erheben Sie den Mittelfinger. Sehr gut! Gut gemacht." thx Hinkel
  • "Ein Geniestreich, ein Tollfreffer, äh, Felltroffer, äh, Volltreffer.." thx Cloud
  • "He! Wer sind Sie?" - "Ich bin Lieutenant Frank Drebin.. Spezialeinheit.. Wehe ich erwische einen von euch Pennern jemals in Amerika!" thx Cloud
  • "Hey, das ist Enrico Pallazzo!" thx Cloud
  • "Hey, was macht Nordberg." - "Die Ärzte sagen er hätte eine fifty-fifty Überlebenschance, könnten aber auch nur 50 Prozent sein." thx Cloud
  • "Heyyy..sieh´ dir DAS an! Der fehlende Beweis im Fall Kessler, mein Gott... Er WAR unschuldig!" - "Er war vor zwei Jahren auf dem elektrischen Stuhl." - "Naja, wo ist da der Sinn?" thx Cloud
  • "Hübsches Knöchelkettchen haben Sie da!"
    "Oh, ist es wieder runtergerutscht..." thx Sy Parrish
  • "Hättest du noch Lust auf einen Schlummertrunk ?" - "Ich trinke nie beim Schlafen." thx Cloud
  • "Ich hab eine Nachricht für Sie. Von Vincent Ludwig." - "Ich verstehe Sie nicht. Am besten Sie schiessen nicht während sie reden." thx Cloud
  • "Ich muss töten die Königin... Ich muss töten die Königin..." thx Cloud
  • "Jeder sollte so einen Freund haben wie Dich, Frank" thx Sue
  • "Kubaner? Nein, Halbire mein Vater stammt aus Wales." thx Matze
  • "Man geht schon ein Risiko ein wenn man Morgens aufsteht, über die Straße geht und sein Gesicht in einen Ventilator steckt." thx GrizzlyAddams
  • "Mister Palazzo?" - "Si?!" - "Ich bin Ihr Chefanweiser" - "Ah" thx unbekannt
  • "Selbst der Kerl da oben, der die Funktafel führt, sagt er war aus. Und der muss es schliesslich wissen!" thx Cloud
  • "Sie können dich nicht suspendieren, Frank. Das ist nicht fair." - "Ja ja, das Leben ist nicht immer fair. Denk nur, wenn ich das nächste mal jemanden erschiesse, kann man mich verhaften." thx Cloud
  • "Toller Pelz, wirklich." - "Ja ja... Muss aber sehr viel gebürstet werden." thx unbekannt0909
  • "Tun sie, was er sagt. Normalerweise würden sie aber nicht mit 65 in eine Einbahnstraße einbiegen. Und das ganze ohne Windschutzscheibe." thx Hinkel
  • "Und du sagst das nicht nur, weil wir Körperflüssigkeiten ausgetauscht haben?"
    thx ALF
  • "Verzeihung, ich kann sie nicht verstehen! Am besten, sie schießen nicht während sie sprechen!" thx Cloud
  • "Weitergehen, weitergehen!... Bitte gehen Sie weiter! Es gibt nicht das geringste zu sehen, Leute!" thx Sy Parrish
  • "Wir nennen ihn Schweizer Armeeschuh!" thx cami
  • Arzt: "Mrs. Nordberg, ich glaube wir können den Arm Ihres Mannes retten. Wo möchten Sie ihn hingeschickt haben?"
    Mrs. Nordberg: "Och, oh Frank! Ich bin so froh dass Du gekommen bist!"
    Frank: "Schön Dich zu sehen. Ich bin sofort gekommen, als ich es gehört habe!"
    Mrs. Nordberg: "Ich Danke Dir, Frank!"
    Frank: "Gern geschehen!... Wo ist Nordberg?"
    Ed: "Er liegt gleich da, Frank!" thx Sy Parrish
  • auf dem Krankenbett: "I luv you" - "äh, ich liebe dich auch..." thx Sue
  • Bürgermeisterin Barclay: "Wir haben geplant die Sicherheit der Königin in die Hände einer Spezialeinheit zu geben. Dies ist eine spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei. Wir haben heute einen von ihnen unter uns, Lieutenant Frank Drebin." thx Sy Parrish
  • Bürgermeisterin Barclay:"Und Drebin... ich möchte nicht nochmal solche Probleme erleben, wie Sie sie letztes Jahr veranstaltet haben! Verstanden? Das ist meine Politik!"
    Frank:"Ja, aber wenn ich sehe, dass 5 Verrückte in Laken gehüllt, mitten im Park einen unschuldigen Mitbürger umbringen, dann erschieße ich die Kerle! Das ist MEINE Politik!"
    Bürgermeisterin:"Das war die Shakespeare-Im-Park-Produktion von Julius Caesar, Sie Blödian! Sie haben 5 Schauspieler erschossen, sehr gute!" thx Sy Parrish
  • Drebin: "Die Königin bei ihrem Besuch hier zu beschützen ist eine Aufgabe, die sehr gern von der Spezialeinheit übernommen worden ist. Wie albern und verblödet uns der Gedanke eine Königin zu haben auch vorkommen mag, als Amerikaner müssen wir freundliche und rücksichtsvolle Gastgeber sein." thx Cris Natas
  • Ed: "(heul) Frank, es ist grauenvoll, es ist so grauenvoll!"
    Frank: "Ich weiß Ed!"
    Ed: "Mein Vater ist genau so gestorben!" thx Sy Parrish
  • Frank schaut durch das Mikroskop: "Ich kann nichts sehen!" - "Nimm das offene Auge, Frank." thx juhu
  • Frank: "Denk doch nur, wenn ich das nächste Mal jemanden erschieße, kann man mich verhaften!" thx Hinkel
  • Frank: "Dieselbe alte Geschichte.Junge findet Mädchen, Junge verliert Mädchen, Mädchen findet Jungen, Junge vergisst Mädchen, Junge vergisst Mädchen nicht und das Mädchen stirbt bei einem tragischen Luftschiffunfall über dem Baseball-Stadion am Neujahrstag." Jane: "Silvester?" Frank: "Nein, ich heiße Frank." thx Hinkel
  • Frank: "Ein Fallschirm, der sich nicht öffnet. Unter die rasselnden Raupen eines Panzers zu geraten. Die Eier von einem Watussi abgebissen zu bekommen, so möchte ich mal sterben!" thx Martman
  • Frank: "Jane wenn Du mich nicht liebst kannst Du jetzt abdrücken, weil ohne Dich würde ich nicht mehr leben wollen. Ich hab endlich jemanden gefunden, den ich lieben kann. Eine gute saubere Liebe... ohne irgend welche Geräte..."
    Jane: "Ich muss... Frank Drebin töten!"
    Frank: "Dies ist wirklich eine verrückte Welt Jane und vielleicht bedeuten die Probleme zweier Menschen weniger als ein Berg Bohnen, aber dieser gehört uns! Ja es sind unsere Bohnen, Jane.
    Jane seit ich Dich zum ersten Mal gesehen habe, sehe ich Dinge von denen ich nie wußte, dass es sie gibt... Vögel die singen, Tau der auf einem neu entstandenen Blatt glitzert... rote Ampeln."
    Jane: "Ich muss... Frank..."
    Frank: "Jane! Heute früh, hab ich etwas für Dich gekauft. Es ist nichts besonderes... aber auch nicht schlecht für den Gehalt eines Polizisten... es ist ein Verlobungsring. Ich hätte ihn Dir schon viel früher gegeben, aber... (über Stadionlautsprecher) ich wollte warten bis wir ganz allein sind."
    Jane: "Ich..."
    Frank: "Ich liebe Dich Jane!...
    Jane: "Ooh Frank..." thx Sy Parrish
  • Frank: "Nein, Jane, das kann ich nicht, weil die Guten nun mal die Guten sind und die Bösen nun mal die Bösen! ...es sei denn, es kommt ein Blitz vom Himmel und die guten werden plötzlich böse, aber das ist jetzt nicht wichtig." thx ALF
  • Frank: "Nordberg... ich bin es, Frank. Wer hat Dich so zugerichtet?"
    Nordberg: "I love you."
    Frank: "Äh... ich liebe Dich auch, Nordberg. Wer ist es gewesen?"
    Nordberg: "Schiff. Boot."
    Frank: "Sehr gut Nordberg. Ein Boot. Also wenns Dir wieder besser geht, geh ich sehr gern mit Dir segeln, auf einem Boot. Wir machen eine Kreuzfahrt, so wie letztes Mal."
    Nordberg: "Nein, nein... Drogen!"
    Frank: "Hey Schwester, geben Sie dem Mann ein paar Drogen. Können Sie nicht sehen, dass er Schmerzen hat? Geben Sie ihm eine Spritze, schnell!"
    Nordberg: "Nein... nein... Heroin... Heroin, Frank!"
    Frank: "Hör zu Nordberg. Das ist schwer zu beschaffen. Ich glaube dafür mußt Du mir schon ein paar Tage Zeit geben!" thx Sy Parrish
  • Frank: "Pass gut auf dich auf Baby ... ach, übrigens.. den Orgasmus hab ich vorgetäuscht" thx Levy
  • Frank: "Was machst Du hier? Mal wieder einen Botengang für Deinen Freund?"
    Jane: "Ich hab gestern abend versucht Dich anzurufen. Ich bin sogar zu Dir gefahren. Wo warst Du?
    Frank: "Bin rumgelaufen... die ganze Nacht!"
    Jane: "Ich fleh Dich an! Hör mich an! Ich hab wichtige Informationen für Dich. Bitte glaub mir. Vincent Ludwig und ich... es ist niemals etwas zwischen uns gewesen. Er steht auf ostdeutsche Männer!"
    Frank: "Und was ist mit Dir?"
    Jane: "Ich steh auf Polizisten!"
    Franks Kollegen: "Hey toll. Nehmen Sie mich!"
    Frank: "Beruhigt Euch. Ganz ruhig, klar?!" thx Sy Parrish
  • Frank: "Wilma, ich verspreche dir, welches Schwein das auch immer getan hat, kein Mann von unserer Truppe wird auch nur eine Minute ruhen, bis wir ihn hinter Gittern haben! Jetzt lass uns n Häppchen essen gehen." thx Hinkel
  • Frank: "Wir kannten uns Jahre lang. Sind zusammen zu allen Polizeifesten gegangen. Ach, wie ich sie geliebt habe, aber sie liebte die Musik. Ja ich glaube es war die Musik. Sie hing dauernd mit dem Männerchor des Chicagoer Sinfonieorchesters zusammen. Ich glaube nicht dass sie irgend ein Instrument spielen konnte... und sie war auch nicht fähig einen Ton zu halten. Dennoch war sie 300 Tage im Jahr auf Tournee. Ich habe ihr zu Weihnachten eine Harfe geschenkt... und da fragte sie mich was das ist?! Die selbe alte Geschichte: Junge findet Mädchen, Junge verliert Mädchen, Mädchen findet Jungen, Junge vergißt Mädchen, Junge vergißt Mädchen nicht... und das Mädchen stirbt bei einem tragischen Luftschiffunfall über dem Baseball-Stadion am Neujahrstag!"
    Jane: "Silvester?"
    Frank: "Nein, ich heiße Frank!" thx Sy Parrish
  • Frank:"ES STIMMT SCHON WAS MAN SAGT, BULLEN UND WEIBER PASSEN NICHT ZUSAMMEN. DAS IST ALS WÜRDE MAN EINEN LÖFFEL ROHRFREI ESSEN, NATÜRLICH REINIGT ES EINEN
    ABER TIEF IM INNERN WIRD ALLES HOHL" thx Toto
  • Franks Stimme aus dem Off: "Ihr Haar hatte die goldene Färbung alter Gemälde... und sie war kurvenreicher als Serpentinen... und ihre Beine waren von der Sorte die einem so glatt unter die Zunge geht. Sie schickte mir einen Blick, den ich heiß in meiner Gesäßtasche fühlen konnte... (rums) Oh ja die Sache fing wirklich an interessant zu werden!" thx Sy Parrish
  • General Amin: "Jetzt hört mir doch mal zu, ein paar Geiseln umzubringen ist einfach nicht genug. Die Amerikaner müssen am Boden liegen und winseln und wir müssen sie demütigen!"

    Arafat: "Für mich gehen sie da nicht weit genug, General Amin. Wir müssen ihnen ihre ungläubigen Eingeweide herausreißen und sie von hier bis Damaskus treiben, so lange, bis sie uns in den Friedensprozeß miteinbeziehen."

    Gaddafi: "Unsinn! Diese Lösung ist nicht blutig genug für Lybien. Ich sage, wir löschen Washington und New York aus."

    Gorbatschow: "Was? Damit versauen wir drei Jahre gute Public-Relations. Seitdem glauben die Amerikaner, ich wär ein reizender Kerl. In einigen Meinungsumfragen bin ich populärer als ihr eigener Präsident."

    Ruhollah Chomeini: "Gentlemen! Gentlemen! Das alles bringt uns doch nicht weiter. Wenn wir schon nichts anderes tun in dieser Woche, dann müssen wir uns wenigstens eine glorreiche terroristische Tat ausdenken und so der ganzen Welt zeigen, dass die Vereinigten Staaten der große Satan sind und doch nur ein lahmer Papiertiger. Eine schwache Nation, mit einer schwachen Bevölkerung, die reif ist zur Vernichtung, elende Feiglinge, die nicht zum kämpfen bereit sind."
    thx Cris Natas
  • Jane: "Es war ein wundervoller Tag, Frank. Kaum zu glauben, dass wir uns erst gestern getroffen haben." Frank: "Du meinst das wirklich, Jane? Du sagst das nicht nur, weil wir Körperflüssigkeiten ausgetauscht haben?" thx Hinkel
  • Jane: "Frank... ich möchte dass Du eins weißt und es nie vergißt... Ich habe Dich vom ersten Augenblick an geliebt und es wird nie aufhören. Ich bin eine sehr glückliche Frau!"
    Frank: "Das bin ich auch!" thx Sy Parrish
  • Jane: "Kung Wuu? Haben die wieder aufgemacht? Ich dachte die haben vor 3 Jahren geschlossen?"
    Frank: "Wirklich? Ist das schon so lange her? Na mir ist heute sowieso nicht nach etwas chinesischem... (schnüff)" thx Sy Parrish
  • Jane: "Sie kommen spät!"
    Frank: "Kommt drauf an wofür ich zu spät komme..."
    Jane: "Sie haben doch gesagt wir wollen zusammen essen... und heute abend... hab ich Zeit. Ich mache Schmorfleisch. Wie scharf und feucht mögen Sie es?"
    Frank: "Mächtig scharf. Und furchtbar feucht... Ich hab das Gefühl Sie kennen sich gut in Küchen aus?!"
    Jane: "In allen anderen Räumen kenne ich mich genauso gut aus!"
    Frank: "Ich kenne das, was Sie da anhaben!"
    Jane: "Es gehört Ihnen. Ich mach auch keine Knautschfalten... oder sagen wir... noch nicht!" thx Sy Parrish
  • Ludwig: "Drebin!" Jane: "Frank!" Frank: "Ihr habt beide Recht." thx Hinkel
  • Mrs. Nordberg: "Oh mein armer Nordberg. Er war ein so guter Mann, Frank. Er wollte niemanden etwas antun. Wer tut nur so etwas schreckliches?"
    Ed: "Tja, das ist schwer zu sagen..."
    Frank: "Vielleicht ne Bande von Schlägern, ein mieser Erpresser, ein zorniger Ehemann, ein schwuler Liebhaber..."
    Mrs. Nordberg: "(kreisch)"
    Ed: "Frank, reiß Dich doch zusammen!"
    Frank: "Ein guter Polizist, ohne jeden Grund hinterrücks niedergemacht von ein paar feigen, elenden Strolchen!"
    Ed: "So darf ein guter Mann nicht sterben!"
    Frank: "Da hast Du recht, Ed... Ein Fallschirm der sich nicht öffnet, dass ist ne Art zu sterben... unter die rasselnden Raupen eines Panzers zu geraten... die Eier von einem Watussi abgebissen zu bekommen... so möchte ich mal sterben!"
    Mrs. Nordberg: "(kreisch, heul) Ooh Frank, dass ist so grauenvoll."
    Ed: "Mach Dir keine Sorgen, Wilma. Dass mit Deinem Mann bringen wir in Ordnung. Du musst Dir um nichts Gedanken machen. Denk einfach nur positiv. Lass nie einen Zweifel in Deine Seele einsteigen!"
    Frank: "Er hat recht, Wilma. Warte aber bitte nicht bis zuletzt mit dem Ausfüllen des Organspende-Formulars!"
    Mrs. Nordberg: "(kreisch)"
    Ed: "Ich hab nur versucht zu sagen, Wilma, sobald es Nordberg besser geht, dass er bei der Spezialeinheit wieder willkommen ist!"
    Frank: "Es sei denn, er ist nur noch ein sabbernder Lappen und ich schätze so was steht ja zu erwarten!"
    Mrs. Nordberg: "(kreisch, heul)" thx Sy Parrish


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden