Dragonheart

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

22 Zitat(e):


  • "Dieser Ritter ist kein Drachentöter. Er ist mit dem Drachen verbündet!" thx Cloud
  • "Ein Ritter gelobt die ewige Tapferkeit, sein Herz kennt nur die Tugend, sein Schwert verteidigt die Hilflosen, Seine Macht unterstützt die Schwachen, sein Mund spricht nur die Wahrheit. Sein Zorn zerschlägt die Bösen!" thx Suckerfish
  • "Ich habe sie immer nur aus Notwehr gekaut. Aber nie runtergeschluckt." thx Pardalis
  • "Ich werde die Welt bis auf den letzten von Euch befreien." - "Ich bin der letzte von uns." thx Cloud
  • "Ihr tatet den Schwur. Eure Worte kamen aus dem Herzen". - "Ich würgte sie hinaus, weil ich sie nicht ertragen konnte. Nur weil ich wusste, das ihr sie hören wolltet". thx Suckerfish
  • "Ja! Wenn Ihr zubeißt dann geht mein Schwert hoch, genau in Euer Gehirn!"
    "Wenn Euer Schwert hoch geht, werde ich zubeißen!" thx Pardalis
  • "Kämpft mit dem Kopf, nicht mit dem Herzen. Entschlossenheit nicht Leidenschaft!" thx Joey
  • "Loord, Allmächtiger dein Lied ist traurig!" " Leuchten die Sterne heute Nacht?" thx taschentuchfan
  • "Mein Schwert wurde nicht für Eures Vaters Gemetzel geschmiedet." thx Rhyoken
  • "Nur zu, ich bin unsterblich!" thx unbekannt0810
  • "Träume sind hartnäckig. Man halt noch an ihnen fest, wenn sie schon längst zu Staub zerfallen sind." thx Gloin
  • "Und in den Tagen die auf Dracos Opfer folgten führten Boen und Cara die Menschen in eine Zeit der Gerechtigkeit und Brüderlichkeit so wie ich mich heute erinnere waren das Goldene Jahre erwärmt von einem Außerirdischen Licht und wenn die Zeiten besonders hart wurden leuchtete Dracos Stern Heller für alle die wussten wo sie hinsehen mussten." thx Sali
  • "Versinkt! Versinkt endlich!" "Ich kann nicht!" thx Pingu
  • "Vor langer Zeit, als der Mensch noch jung und der Drache schon alt waren, entschloß der weiseste unserer Rasse, den Menschen zu beschützen. Und so versammelte er alle Drachen und liess sie schwören, immer über den Menschen zu wachen. Und als er starb, wurde die Nacht
    durch diese Sterne erhellt. Und so war der Drachenhimmel geboren. Aber nicht alle von uns werden in ihm aufgenommen. Nein, wir müssen es uns verdienen! Wenn nicht, verschwindet unsere Seele, als hätte es uns nie gegeben." thx Vincent Coccotti
  • "Wer ist das Mädchen?" - "Eine Plage, befreit uns von ihr." - "Wieso?" - "Sie wollen euch mit einem Opfer besänftigen" - "Von wem werden sie wohl diese glänzende Idee haben?" - "Unwichtig. Werdet sie einfach los." - "Wie?" - "Fresst sie." - "Oh bitte, wuäh!" - "Auf einmal zimperlich? Ihr habt Sir Eglamour gefressen, Heuchler." thx Vincent Coccotti
  • "Wonach sollen wir uns richten?" - "Nach den Sternen, Bowen. Nach den Sternen." thx ALF
  • Bowen: "Wir nehmen die Straße, wenn Einon sie noch nicht versteuert hat..."
    Felton: "Einon, wie wäre es mit einer Straßensteuer?" thx unbekannt0810
  • Draco: "Also...anstatt mich Drache in eurer Sprache zu nennen, wollt Ihr mich Drache in einer anderen Sprache nennen...?" thx unbekannt0810
  • Draco: "Hört auf mich Drache zu nennen!" thx unbekannt0810
  • Draco: "Kommt her, und besucht den Wald!" thx unbekannt0810
  • Draco: "Und wenn es keine Drachen mehr zu vernichten gibt? Womit wollt Ihr dann Euer Geld verdienen?"
    Bowen: "Ach, komm, halts Maul." thx Faramir
  • Einon: "Ich hab schon immer gesagt, der Tod ist keine Bestrafung sein, sondern eine Befreiung!" thx RexHo54


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden