Dune - Der Wüstenplanet

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

24 Zitat(e):


  • "Bringt mir diesen fliegenden, fetten Mann, den Baron!" thx Hinkel
  • "Das Schlafende muss erwachen." thx ALF
  • "Das Spice muss fliessen." thx ALF
  • "Der Beginn ist eine sehr delikate Phase. Sie müssen wissen, es ist das Jahr 10191. Das bekannte Universum wird regiert von Patischa Imperator Shadam dem vierten, meinem Vater. Die allerwichtigste Substanz im uns bekannten Universum ist die Spice-Mellanche. Das Spice garantiert das Leben. Das Spice erweitert das Bewusstsein. Das Spice ist lebenswichtig für die Raumfahrt. Die Raumfahrergilde und ihre navigatoren, die das Spice über 4000 Jahre physisch verändert hat, benutzen das orangene Spicegas, das ihnen die Fähigkeit verleiht, den Raum zu krümmen. Das heisst, in jeden Teil des Universums zu reisen, nur durch Gedankenkraft. Achja, ich vergass Ihnen eins zu sagen: Das Spice existiert nur auf einem einzigen Planeten des Universums. Eines einsamen und trockenen Planeten mit weiten Wüsten. Versteckt in den Gebirgen dieser Öde lebt ein Volk, bekannt als Fremen. Von altersher gibt es eine Prophezeihung, dass ein Mann kommen würde. Ein Messiahs. Der sie in die wirkliche Freiheit führen wird. Der Planet ist Arakis... genannt auch Dune, der Wüstenplanet."
    thx ALF
  • "Der erste Schritt einer Falle zu entgehen, ist zu wissen, dass es sie überhaupt gibt." thx Hinkel
  • "Der Schlafende muss erwachen!" thx Cloud
  • "Der Schläfer ist erwacht." thx ALF
  • "Der Wurm ist das Spice, das Spice ist der Wurm."
    thx ALF
  • "Die mächtige, über 90 Generationen alte Bene-Gesserit-Schwesternschaft hatte die Blutlinie manipuliert, um den Kwisatz Haderach, einen Übermenschen, zu erzeugen. Auf Caladan hatte man Jessica, einem Mitglied der Schwesternschaft und Konkurbine von Herzog Leto Atreides, befohlen, nur Töchter zu gebähren. Aus Liebe zum Herzog missachtete sie dieses Gebot und gebahr ihm einen Sohn... Paul... Paul Atreides." thx unbekannt
  • "Dieser Mond entscheidet über unsere Zukunft... und kein Tropfen Regen auf Arakis." thx ALF
  • "Er braucht jetzt nicht länger das Zaubermodul." thx ALF
  • "Er macht sich mehr Sorgen um seine Männer als um das Spice. Ich muss es zugeben, auch wenn es gegen alle Vernunft ist. Ich mag diesen Herzog." thx ALF
  • "Erzähl mir von den Gewässern deiner Heimat Mohadib." thx ALF
  • "Ich darf keine Angst haben. Die Angst tötet den Geist."
    thx ALF
  • "Ich empfinde nichts mehr. Wo sind meine Gefühle ?... Der zweite Mond..." thx ALF
  • "Ich nehme mir hundert Kämpfer von euch und werde sie ausbilden. Diese werden dann die restlichen Armeen trainieren." thx ALF
  • "Ich sehe vieles. Ich sehe Pläne und Gegenpläne. Ich sehe Feindschaft zwischen zwei mächtigen Häusern. Dem Hause Atreides und dem Hause Harkon." thx ALF
  • "In den folgenden 2 Standartjahren brachten Paul Mohadib und die Fremen die Spice-Produktion zum Erliegen. Aus Angst um sein Leben verheimlichte Raban diese Tatsache vor seinem Onkel, dem Baron."

    thx ALF
  • "Und nun die Prophezeiung... Einer wird kommen. Mit der Stimme der Aussenwelt bringt er den heiligen Krieg. Djihad. Er wird das Universum ordnen und führt uns aus der Dunkelheit." thx Dantalion
  • "Vater! Vater! Der Schläfer ist erwacht!"
    thx ALF
  • "Vater, ich verspreche dir, eines Tages wird der Schlafende in mir erwachen und ich werde deinen Tod rächen. Ich werde nicht ruhen, bis der Imperator und der Baron vernichtet sind."
    thx ALF
  • "Was passieren kann, ist bereits geschehen." thx Hinkel
  • Kynes: "Gepriesen sei der Wurm und sein Wasser. Sein Ziehen, möge es diese Welt neu ordnen." thx ZINI
  • Paul: "Ich habe keine Angst, die Angst ist schon der kleine Tod, der zur totalen Vernichtung führen wird." thx Saelrandir


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden